Schriftzug
Home Kontakt Links Archiv AG Schmetterlinge  
wer wir sind häufige Fragen Themen unsere Natur  
Meinung
 
Geier in Deutschland
 

 
 
 
 


Meinungsäußerungen der Natur- und Umweltschutzverbände

Aktuelle Stellungnahmen, z.T. im Rahmen der Anhörung zu Verfahren

Den Naturschutzverbänden wird häufig nachgesagt, sie seien "immer dagegen". Nichts davon ist wahr - sofern es sich um ordentlich durchgeführte Verfahren handelt. Wie unseren unten aufgeführten Stellungnahmen zu entnehmen ist, sind grundsätzliche Einwendungen gegen Planungen die Ausnahme. Mitunter wenden wir uns aus Naturschutzgründen (und genau das ist ja unsere Aufgabe!) gegen Teile von Vorhaben. In Einzelfällen geben wir Anregungen, die dazu geeignet sind, die Umsetzung der Planungen zu verbessern.
Auf dieser Seite finden Sie immer unsere Stellungnahmen des laufenden sowie des Vorjahrs. Alle älteren Stellungnahmen haben wir ins Archiv verschoben (Link ganz unten auf der Seite).

Technische Anmerkung: Sofern eine Stellungnahme ohne hinführenden Text nur als PDF veröffentlicht wurde, ist die "Überschrift" unterstrichen und Sie finden die Stellungnahme direkt mit einem Klick darauf.

- 2019 -

Zielabweichungsverfahren Übernachtungs- und Traufgängehütten an den Premium-Wanderwegen "Traufgänge", Albstadt (26.06.2019)
Unseres Erachtens erscheint es fraglich, ob die Ausstattung des herausragenden Landschaftsraumes um Albstadt mit Gaststätten-Neubauten im Außenbereich die Erholungsmöglichkeiten steigert oder eher durch starke Frequentierung oder fast "Verrummelung" mindert. Außerdem bergen Neubauten die Gefahr in sich, dass sie bei Aufgabe der eigentlichen Funktion andere unerwünschte Verwendungen finden. Mehr ...

Bebauungsplan Schuppengebiet "Ried", Meßstetten-Heinstetten (26.06.2019)

Bebauungsplan "Tennisanlage Egelsee", BL-Ostdorf (22.05.2019)

Bebauungsplan "Furth", Hechingen (22.05.2019)
Zunächst wird bedauert, dass unsere Anregung, eine verdichtete Bebauung verbindlich festzusetzen, nicht aufgegriffen wurde. Nur hierdurch kann der großen Nachfrage nach Wohnraum Rechnung getragen werden. Allein die Zulässigkeit von Doppelhäusern wird diese Wirkung nicht erzielen. Mehr ...

Planfeststellungverfahren für den Umbau der Seilschwebebahn zwischen dem Zementwerk Dotternhausen und dem Steinbruch auf dem Plettenberg, Dotternhausen (02.05.2019)

Bebauungsplan "Alte Mühle", Meßstetten (24.04.2019)

Bebauungsplan Trillfinger Steig II, Haigerloch-Weildorf (23.04.2019)
(...) Abgesehen davon widerspricht u.E. das Verfahren formal betrachtet auch den Vorgaben des § 13b: Weil die beiden Bebauungspläne "Eichen" und "Trillfinger Steig II" räumlich unmittelbar benachbart sind und zeitlich in engem Zusammenhang umgesetzt werden sollen, müssen sie zusammen betrachtet werden. Mit einer Gesamtfläche von 2,6 ha wird bei einer GRZ von 0,4 die für ein beschleunigtes Verfahren zulässige Grundfläche von max. 1ha überstiegen. Insofern sehen sich die Naturschutzverbände derzeit aus grundsätzlichen Erwägungen heraus nicht in der Lage, der vorgelegten Planung zuzustimmen. Mehr ...

Fortsetzung: Abbauerweiterung am Plettenberg, Dotternhausen (13.03.2019)
Die Stellungnahme zum Abbau-Erweiterungsverfahren ist abgegeben, doch die "Nachwirkungen" der Beschäftigung mit diesem komplexen Thema sind nach wie vor zu spüren. So war auch in der Presse viel zu lesen von "überschrittenen" Grenzen, einer "erfundenen" Erweiterungsgenehmigung, wenigstens unterschiedlich interpretierbaren Verträgen, falschen Darstellungen, unvollständigen Artenerhebungen und und und. Weil sich da viel Material angesammelt hat, gibt's hier eine Forsetzung. Mehr ...

Bebauungsplan "Schuppengebiet Ried", Meßstetten (26.02.2019)

Abbauerweiterung am Plettenberg, Dotternhausen (25.02.2019)
(...) Aufgrund schwerwiegender methodischer, fachlicher und formaler Mängel sind die vorliegenden Unterlagen zu überarbeiten. Auf dieser Grundlage kann dem Vorhaben nicht zugestimmt werden. Mehr ...

Bebauungsplan "Blumenhalde", Dautmergen (18.02.2019)

Windpark Winterlingen (29.01.2019)
(...) Aus diesem Grund sehen sich die Natur- und Umweltschutzverbände zum jetzigen Zeitpunkt nicht in der Lage, eine endgültige Stellungnahme abzugeben. Bis zur Vorlage der aus unserer Sicht erforderlichen Nachweise sehen wir also keine Möglichkeit, dem Vorhaben zuzustimmen. Mehr ...

Bebauungsplan "Kaffeebühlstraße", Dormettingen (10.01.2019)

 

- 2018 -

Bebauungsplan "Klosterstraße", Hechingen (24.12.2018)
Auf der Grundlage unserer Bewertungen müssen gegen die Wohnbebauung Bedenken erhoben werden. Eine Ausgleichung der mit der Wohnbebauung verbundenen Eingriffe ins Landschaftsbild und den Naturhaushalt ist nicht gegeben. (...) Mehr ...

Bebauungsplan "Stapfel", Balingen (07.12.2018)
Die durch den Bebauungsplan in Anspruch genommene Fläche von rd. 10.3 ha stellt einen erschreckend hohen Flächenverbrauch dar und was erschwerend hinzukommt ist, dass sich diese Inanspruchnahme in die Vielzahl der Verbräuche an allen Ecken der letzten Jahre einreiht. (...) Mehr ...

Bebauungsplan "Leimenstraße Ost", Albstadt (07.12.2018)

Bebauungsplan "Furth", Hechingen (14.09.2018)

Bebauungsplan "Wilden" in Hechingen-Schlatt (05.09.2018)

Bebauungsplan "Nasswasen", 2. Änderung, Hechingen (05.09.2018)

2. Änderung Bebauungsplan "Joseph-Wolf-Straße", Hechingen (05.09.2018)

Bebauungsplan der Innenentwicklung "Seniorenanlage" beim Freibad in Winterlingen (13.08.2018)

"Ebinger Straße - Kapellstraße - Adolf-Groz-Straße – Friedrichstraße", Stadt Meßstetten (13.08.2018)

Vorbereitende Untersuchungen in der Stadt Balingen, Bereich "Gewerbegebiet Nord" (13.08.2018)

Bebauungsplan "Eichen", Weildorf - im beschleunigten Verfahren nach § 13b BauGB (19.07.2018)
Die Planung ist nicht aus dem rechtskräftigen Flächennutzungsplan entwickelt, sondern stellt eine gesonderte Planung nach § 13b BauGB dar. Diese (zeitlich befristete) Rechtsgrundlage wurde geschaffen, um den Städten und Gemeinden den besonders im Ballungsbereich bestehenden Wohnraummangel durch Verfahrensbeschleunigung beheben zu helfen. Die hier vorgelegte Planung betrifft jedoch im Wesentlichen den klassischen Einfamilienhausbereich, (...) Mehr ...

Bebauungsplan "Leimenstraße Ost", Stadt Albstadt - Frühzeitige Beteiligung (03.07.2018)

Plettenberg - ein Update (06.06.2018)
Im Mai 2018 erhielten wir erstmals Kenntnis von dem Verdacht, dass die Heidelerche, ehemals Brutvogel auf der gesamten Plettenberg-Hochfläche und seit der letzten Abbauerweiterung verschwunden, sich wieder angesiedelt haben könnte. Weil sich der Verdacht erhärtete und damit als Brutvorkommen gewertet werden musste, hielten wir eine Information des Regionalverbandes für dringend erforderlich. (...) Mehr ...

Bebauungsplan für das Gewerbegebiet „Süd“ in Meßstetten-Tieringen (30.05.2018)

Planfeststellungverfahren zur Erneuerung der Eisenbahnüberführung Steinach, Balingen (17.05.2018)

Bebauungsplan "Ski- und Bikepark" in Burladingen (14.05.2018)

Immissionsschutzrechtliche Genehmigung des Abbaus im Steinbruch Schwörer, Haigerloch-Stetten (Standortbezogene Vorprüfung des Einzelfalls) (09.05.2018)

Bebauungsplan "Heckental" in Nusplingen, 1. Änderung (11.04.2018)

3. Änderung des Regionalplans Neckar-Alb 2013 (14.03.2018)
(...) Die nun für die Ausweisung als VRG Gesteinsabbau vorgesehene Fläche ist der letzte Rest eines ehemals ausgedehnten Biotopverbund trockener Biotope, der trotz seiner hohen naturschutzfachlichen Wertigkeit (= bis zum Abbau regelmäßig besetzter Brutplatz der Heidelerche) in früheren Verfahren preisgegeben wurde. Dass die geringere Wertigkeit der Rest-Fläche nun als Argument dienen soll, einen weiteren Abbau "naturverträglicher" erscheinen zu lassen, ist schwer zu ertragen. (..) Mehr ...

Bebauungsplan "Helle" in Hechingen-Sickingen, 1. Änderung (01.02.2018)

Änderung des Flächennutzungsplans der Verwaltungsgemeinschaft Winterlingen-Straßberg (23.01.2018)

 

Archiv mit älteren Stellungnahmen

 

 

Impressum/ Haftungsausschluss Datenschutzerklärung

Naturschutzbüro Zollernalb e.V. - Geislinger Straße 58 - 72336 Balingen - Fon 07433-273990 - Fax 07433-273989 - E-Mail